Impuls Coaching-Zentrum

Das Impuls CoachingZentrum 

Das Impuls Coaching-Zentrum ist ein Ort an dem Menschen und insbesondere Jugendliche selbst zu Gestaltern werden und etwas „schaffen“ wovon wiederum Dritte profitieren können und bereits profitierten.

Die von den Jugendlichen aus eigener Hand schön gestalteten Räume werden fast täglich von Fachkräften und Bürgern für Tagungen, Seminare und weiteren Projekten genutzt. Dabei ist es selbstverständlich, dass man sich im Impuls begegnet und miteinander in Austausch geht.

Das Impuls Coaching-Zentrum ist ein Bildungs- und Innovationszentrum innerhalb dessen die drei Naturanlagen gefördert werden und die Zielgruppe mit hohen Verantwortungs-bereichen dem Impuls Coaching-Zentrum sein Innenleben verleihen. In dieser Funktion übernehmen die Jugendlichen gesellschaftliche Verantwortung und schaffen wiederum Möglichkeiten für Dritte an dem Innenleben des Impuls Coaching-Zentrum teilzunehmen und dieses mitzugestalten. So sind bereits verschiedene Projekte für die Bürgerinnen und Bürger (Kinder, Eltern, Frau und Mann) entstanden. 

Jugendabteilungen 

In der Tugendhaftigkeit zeigt sich der edle Charakter. Im Impuls sind die Jugendlichen produktiv und hinterlassen neben ihrer Tugendhaftigkeit ganz konkrete Produkte, die zum Staunen anregen. Die Jugendlichen werden verschiedenen Jugendabteilungen zugeteilt. Jede Abteilung beinhaltet einen Jugendteamleiter (selbst Jugendlicher), einen Sekretär (Verwaltung), die Junioren (Teammitglieder) und die Aspiranten (Neulinge). Alle Jugendlichen nehmen an den Abteilungen freiwillig und verbindlich teil.  

Der Jugendältestenrat 

Jugendliche, die sich in ihrem Verhalten und in ihrer Schaffenskraft mindestens ein Jahr bewährt haben, können durch die anderen Jugendmitgliedern in den „Jugendältestenrat“ gewählt werden. Dieser lenkt die Ausrichtung des Impulses mit seinen Programmen, Aktionen und Projekten.

Den Jugendlichen wird tatsächliche Macht verliehen und damit unsere Anerkennung ihnen gegenüber verdeutlicht. Mit dieser verliehenen Autorität gehen die Jugendlichen verantwortlich um, insbesondere wenn es um den Finanzhaushalt geht.   

Handlungskonzept 

Das Impuls Coaching-Zentrum basiert auf dem Handlungskonzept „Impuls“ (2015) und wurde von Ibrahim Ismail insbesondere für die Kinder- und Jugendförderung konzipiert. Das Konzept „Impuls“ stellt eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Konzepte „Neue Wege“ (2005) und „Rückenwind“ (2009) dar und beinhaltet den von Ibrahim Ismail entwickelten und vom Land Hessen akkreditierten bildungsprozessorientierten Förderansatz.

Die Wirkungsweise und Nachhaltigkeit dieses Ansatzes wird neben dem medialen und wissenschaftlichen Echo, dadurch deutlich, dass ehemalige Jugendliche aus dem Projekt „Neue Wege“ sich im Paidaia-Vorstand etablieren konnten und u.a. das Impuls Coaching-Zentrum in Hamm leiten.  

Teile diesen Artikel

Share on email
per E-Mail
Share on facebook
über Facebook